Hintergrund
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Manfred Wenzel
Vorsitzender und Ratsherr für Handorf
Herzlich willkommen auf der Homepage der CDU-Ortsunion Handorf

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Liebe Handorferinnen, liebe Handorfer,

Handorf ist ein bunter, lebendiger Stadtteil. Viele Nationalitäten und Kulturen sowie Jung und Alt fühlen sich hier wohl. Die CDU hat die notwendigen Rahmenbedingungen geschaffen, damit Handorf für alle ein attraktives zu Hause ist.
In den kommenden Jahren müssen wir die Attraktivität unseres Stadtteiles weiter verbessern und die vorhandenen Potenziale optimal nutzen. Gern stelle ich mich dieser verantwortungsvollen Aufgabe.
Ich bedanke mich für Ihr Vertrauen!

Wenn Sie Fragen, Anregungen, Wünsche oder besondere Anliegen haben: wenden Sie sich einfach an uns! Wir haben immer ein offenes Ohr für Sie und versuchen gerne zu helfen. 

Bitte beachten Sie auch aktuelle Downloads oder weitere Bürgerinformationen in unserer Rubrik Aktuelles oder unsere
aktuellen Ausgaben des "Handorfer Rundblick" im Teaser


Wir freuen uns auf Sie!
Ihre CDU-Ortsunion Handorf
https://www.facebook.com/CDU.Handorf

CDU Münster                                                  
Mauritzstraße 4-6                  

48143 Münster                      
Freecall  0800-CDUMSDE      
www.cdu-muenster.de                        

    



01.06.2016
Die Ortsunion Handorf freut sich über die neue Vorlage
Die Verwaltung nimmt die Vorschläge der CDU-Ortsunion auf und geht einen wichtigen Schritt zu Weiterentwicklung Handorfs!

NEUIGKEITEN AUS HANDORF
06.03.2016 | CDU Ortsunion Handorf
Am 29.2.2016 stachen die Bezirksbürgermeisterin Martina Klimek, die Dezernenten Wolfgang Heuer und Matthias Peck, der stellvertretende Branddirektor Dr. Jürgen Langenberg und Architekt Ludger Koppenburg in das Baugrundstück an der Hobbeltstraße. 

 
CDU-Veranstaltung verdeutlicht Zusammenhang von Sprache und Erwerbstätigkeit
Am 6. Themenabend der CDU-Veranstaltungsreihe zum Thema Flüchtlinge „Wie wir in Münster mit Menschen aus aller Welt leben wollen“ wurden die Besucher über die Möglichkeiten der Erwerbstätigkeit von Geflüchteten informiert. „Wie kann Flüchtlingen der Zugang zum Arbeitsmarkt erleichtert werden? Wo werden ihre Fertigkeiten und Kompetenzen dringend benötigt?“, waren die Fragen, die im Mittelpunkt des Abends standen, der vom stellvertretenden CDU-Kreisvorsitzenden Tobias Bollmann moderiert wurde.

Die münstersche CDU hat der nordrhein-westfälischen Landesregierung vorgeworfen, die Schulen sehenden Auges in das jetzt offenbar werdende „Inklusionsdesaster“ gesteuert zu haben. „Die Forsa-Umfrage unter den Lehrern in NRW zeigt, wovor wir immer gewarnt haben: der Rechtsanspruch auf inklusiven Unterricht ist übereilt eingeführt worden“, sagte die stellvertretende CDU-Kreisvorsitzende Carmen Greefrath.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Suche
Termine