Hintergrund
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Archiv
17.06.2009
Handorf - gemeinsam die Zukunft gestalten
Wahlprogramm KW 2009
Die CDU in Handorf hat sich in den Jahren ihrer politischen Verantwortung nachhaltig für die Menschen in unserem Stadtteil eingesetzt und das Miteinander gefördert und unterstützt.
Der Vorstand der OU Handorf

Trotz aller Schwierigkeiten sind wir fest davon überzeugt, auf dem richtigen Weg zu sein. Die vielen Kontakte und Gespräche mit den Handorfern bestärken uns in unserem politischen Engagement für Handorf. Deswegen wollen wir auch in den nächsten 5 Jahren verantwortlich für unseren Stadtteil tätig sein.

 

Die CDU in Handorf, setzt sich ein für

  • die Anbindung der Warendorfer Straße an den Schiffahrter Damm und die verkehrsberuhigende Gestaltung der Ortsdurchfahrt Handorf
  • die gestalterische Aufwertung des Ortskerns und damit
  • die Stärkung und Sicherung des Einzelhandels in Handorf
  • die Entwicklung eines Neubaugebietes als Modell für generationenübergreifendes Wohnen und einer damit verbundenen Verlegung des jetzigen Sportplatzgeländes auf die östliche Seite der Hobbeltstraße
  • ein Bürgerhaus im ehemaligen "Haus Münsterland" und dadurch die  Verbesserung des Stadtteilkulturangebot
  • den Neubau des Feuerwehrgerätehauses und Verlagerung an einen geeigneten Standort
  • die Weiterentwicklung und Sicherung des Gewerbegebietes an der Gildenstraße auch durch die Verbindung mit der Lützowstraße

 

 

Für die Handorfer CDU sind Familien wichtig und dazu gehört

Ø      die Unterstützung des Bürgerbades Handorf

Ø      die Stärkung von Handorf als Freizeit- und Erholungsgebiet

Ø      ein angemessenes Angebot der Betreuung für unter-3-jährige Kinder

Ø      die Integration der Neubürger in die Handorfer Gemeinschaft

 

            Deshalb setzen wir uns auch für Kinder und Jugendliche ein und kümmern uns

Ø      um ein ausreichendes Angebot von Spiel- und Sportmöglichkeiten

Ø      um eine verbesserte Beteiligungsmöglichkeit von Kindern und Jugendlichen bei den sie betreffenden Entscheidungen

 

Die CDU setzt sich für Bildung vor allem der kleinsten Handorfer ein

  • durch Stärkung der frühkindlichen Bildung in den Handorfer Kindergärten
  • durch Förderung eines Ganztagesangebotes für Kindergärten und Grundschulen
  • durch Einrichtung von Sozialarbeit an Grundschulen zur Stärkung aller Kinder

 

Die CDU Handorf nimmt die Wünsche und Erfordernisse der Handorfer Seniorinnen und Senioren ernst und fördert

Ø      eine generationengerechte Ortspolitik, besonders bei der Umsetzung von baulichen Maßnahmen

Ø      die Entwicklung eines Tagesbetreuungsangebotes und die Möglichkeit zur Kurzzeitpflege im Stadtteil

Ø      die aktive Einbindung in das soziale Leben im Ort 

 

Wir in Handorf dürfen stolz sein, auf das gemeinsam Erreichte, wie

  • die Fertigstellung der Hobbeltstraße mit dem Kreisverkehr
  • das Angebot eines Discounters in unserem Stadtteil
  • den Bau der Kombi-Einrichtung für ein verbessertes Angebot der Kinderbetreuung

und ein Angebot der offenen Kinder- und Jugendarbeit

  • die gestalterischen Aufwertungen im Ortskern, z.B. am Hugo-Pottebaumplatz und an der katholischen Kirche
  • die Erhöhung der Verkehrssicherheit, durch Schaffung von zwei Fußgängerüberwegen, durch bauliche Maßnahmen im Einmündungsbereich der Handorfer Str./Petronillaplatz und durch Einrichtung von Tempo-30 auf der Handorfer Straße im Ortskern
  • den Neubau der Kardinal von Galen-Grundschule, sowie die Sanierung des alten Schulgebäudes
  • die Sanierung des Verbindungsweges Alter Mühlenweg – Brinkstraße
  • die Gestaltung des Boniburgparks als Naherholungsbereich
aktualisiert von Martin Skribbe, 14.09.2009, 15:14 Uhr

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Suche
Termine