Hintergrund
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Archiv
21.04.2011 | Ralf Thaleiser
Rickfelder sorgt für Frühstück
Mit einem Frühstück versorgte Josef Rickfelder die Helfer beim Auftakt der "Osterferienaktion" im Bürgerbad Handorf
Eine starke Truppe, im Einsatz für ein schöneres Bürgerbad. Dank guter Versorgung mit einem guten Frühstück waren auch alle Beteiligten gestärkt genug, um 15m³ Beton mit Schubkarren in die Halle zu fahren.

Das etwas Großes passieren würde, konnten die Nutzer des Bürgerbades bereits in der Woche vor den Osterferien sehen. Durch die Fa. Wolfgang Russ wurden die Konvektoren aus den Heizungsschächten in der Schwimmhalle ausgebaut und die Heizungsrohre neu verlegt. Auch die Heizkörper unter den Wärmebänken wurden bereits bei vollem Betrieb des Bades demontiert. Die Arbeiten schon vor der Schließung des Bades beginnen zu lassen, war notwendig, um die umfangreichen Folgearbeiten möglich zu machen.

Mit Beginn der Ferien wurde dann auch mit den eigentlichen Arbeiten gestartet. Die Wärmebänke wurden abgerissen, die Heizungsschächte zubetoniert und die Überlaufrinnen am großen Becken freigestemmt. Der erste Tag war ein voller Erfolg und ein guter Start in das Projekt „Osterumbau“, waren sich alle einig. Nun kann damit begonnen werden, das ganze wieder herzurichten, so ein Vertreter des Bürgerbades. Der Boden wird komplett neu gefliest und die vor Ort gefertigten Wärmebänke werden aufgestellt. Die Entscheidung die Bänke zu erneuern, wurde bestätigt, als eine Bank direkt in viele Einzelteile zerbrach, nachdem ein einziger Schlag mit dem Vorschlaghammer auf sie niederging. Die neuen Bänke werden zukünftig direkt beheizt, hierfür wurden Heizungsrohre in den Beton eingelassen, die bisher unter den Bänken angebrachten Heizkörper finden dann einen neuen Einsatzort im Bad.

Die Nutzer des Bades können sich schon freuen, denn mit der Farbe, die auch noch zum Einsatz kommt, wird die Halle in einem ganz neuen Glanz erstrahlen. Die verwendeten Farben werden jedoch nicht das Jahrzehnt verleugnen, in dem das Gebäude errichtet wurde, denn zu der Architektur der siebziger Jahre gehören auch die passenden Farben, ist man sich einig.

aktualisiert von Thaleiser, 05.09.2012, 21:45 Uhr

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Suche
Termine