Hintergrund
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Archiv
16.06.2012
Lützowkaserne bleibt auch in Zukunft militärischer Standort!
Nun scheint es sicher zu sein


„Sollten sich die jetzt veröffentlichten Pläne des Verteidigungsministeriums in Berlin bewahrheiten und das Unterstützungstruppen des Deutschniederländischen Korps in die Kaserne nach Handorf ziehen, wäre die militärische Nutzung für die Lützowkaserne und damit der Standort gesichert“, so die OU-Vorsitzende Silke Busch.

„Der Einsatz unseres Bundestagsabgeordneten Ruprecht Polenz und des ehemaligen Landtagsabgeordneten Josef Rickfelder hätten damit Früchte zum Wohl unseres Stadtteils getragen. Die CDU Handorf begrüßt diese Entwicklung außerordentlich!“

Schon vor einigen Wochen war entschieden worden, dass die Unteroffiziersschule in Handorf wahrscheinlich zum Jahr 2015 aufgegeben werden soll. „Da erst ganz aktuell Investitionen in den Standort Handorf erfolgt sind und der Stadtteil eine hervorragende Infrastruktur für militärische Nutzungen bietet, lag ein Umzug der Unterstützungstruppen des Korps aus der Blücherkaserne nach Handorf eigentlich nahe“, so Bezirksbürgermeisterin Martina Klimek.

„Da die Blücherkaserne in unmittelbarer Nähe zum Schloss und der Universität liegt, bieten sich für eine künftige Nutzung sehr viele Chancen und Potentiale. Die CDU wird diese Entwicklung positiv und unterstützend verfolgen“, so Silke Busch.


aktualisiert von Thaleiser, 05.09.2012, 21:54 Uhr

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Suche
Termine